sv-gerstetten.de
Samstag, 23. Februar 2019 Impressum | Kontakt

 

 

Sporttag 2019

Sporttag für Jedermann

Am vergangenen Sonntag fand  beim SV Gerstetten ein Sporttag für Jedermann statt. Eine Veranstaltung bei der alle viel Spaß hatten. Der SV holte sich Unterstützer in Form des Kooperationspartners der Gesundheitskasse AOK sowie den Tanzsport mit ins Boot. Sport und Spaß sind wichtige Mosaiksteinchen für eine gute Gesundheitsvorsorge. Die Begrüßung in der Turn- und Festhalle übernahm Michael Weng, Vorsitzender des SV Gerstetten und Abteilungsleiter Taekwondo. Es kamen einige Interessierte aus allen Altersklassen in die Turnhalle. Egal ob jung oder alt, jeder war herzlich willkommen. Es gab Gelegenheit zum Ausprobieren, Mitmachen und zum Kennenlernen spezieller Sportarten. Nach jeder Übungseinheit durfte ein Los gezogen werden. Attraktive Preise lagen bereit. Es blieb auch Zeit, um Kontakte zu pflegen. Wer bei so viel sportlichen Aktivitäten Hunger oder Durst bekam, konnte sich an der Theke stärken. Otto Halter begann mit einem Warm-up, welches den Körper auf das anschließende Training vorbereitete. Die Swing-Sticks bieten dafür eine  einzigartige Trainigsmethode. Durch Schwingungen mit dem speziell entwickelten Swing-Stick wird die Muskulatur gekräftigt, die Durchblutung angeregt. Danach zeigte Wolfram Weber vom TSC erste Schritte zu Salsa. Man spürte direkt den Rhythmus der Karibik. Im Vordergrund steht der lockere Hüftschwung, die Bewegung, die Musik, der Spaß und die pure Lebensfreude. Einen Einblick auf Bachata gab es genauso wie die Schritte für den Merengue. Bachata ist ein Tanz zum Träumen. Die Schrittfolge ist einfach. Bachata gehört zu den erotischsten Tänzen überhaupt und   wird sehr eng getanzt. Bei Meringue ist der Hüftschwung besonders wichtig.

Nach den Karibik-Träumen  folgte mit Lea Wietschorke ein hochintensives Intervalltraining. Tabata ist eines der effektivsten Workouts. Es benötigt keine Geräte, ist vielseitig und funktioniert mit dem eigenen Körpergewicht wie z.B. durch   Kniebeugen, Liegestütz, Sprints. Einzige Bedingung: man muss alles geben während der Belastungsphase. Belastungs- und Erholungsphasen wechseln sich ab. Los ging es mit dem Hampelmann.

Zuschauen könnte man beim Line-Dance stundenlang. Es sieht einfach aus, aber beim Selbsttanzen ist alles anders. Rechtes Bein und linker Fuß, Hacke, Spitze, hopp und drehen. Beim Line-Dance tanzen alle zusammen, meist aufgestellt in Reihen und Linien. Kopf und  Körper kommen zum Einsatz. Es war nicht ganz leicht, den unterschiedlichen Schrittkombinationen des Tanzlehrers zu folgen. Danach gab es noch spezielle Griffe im Taekwondo, der koreanischen Kampfkunst, mit Michael Weng und Lea Wietschorke. Das wichtigste Merkmal bei Taekwondo ist der Gebrauch von bloßen Füßen und Händen, um einen Angreifer abzuwehren. Auch die Jüngsten machten begeistert mit. Der Hip-Hop mit Julia Kölle heizte kurz vor Schluss nochmals ein. Sie zeigte Schritte, die dann alle zu einer kleinen Choreografie verbanden. Je schneller alles wurde, desto mehr musste man sich  konzentrieren. Otto Halter sorgte mit dem richtigen Abkühlen für ein tolles Ende nach den intensiven Bewegungseinheiten. Dehnungen als Cool-Down helfen, die erwärmten Muskeln zu entspannen und die Körpertemperatur zu normalisieren.                     (ela)

 

______________________________________________________________________________________

Nikolausfeier 2018

Die Nikolausfeier des SV Gerstetten fand unter großer Teilnahme am Freitag, den 07.12.2018 in der Turn- und Festhalle in Gerstetten statt. Bei Plätzchen und Punsch erfreute der Nikolaus nicht nur die Kid´s, sondern die Erwachsenen des SV Gerstetten.

Wir wünschen unseren Mitgliedern und deren Angehörigen eine schöne Adventszeit, frohe Festtage und ein gesundes neues Jahr 2019.

Die Vorstandschaft

 


Vereinsmeisterschaften des TSG Schnaitheim

Bereits zum 2. Mal hat der SV Gerstetten am 24.11.2018 an den Vereinsmeisterschaften des TSG Schnaitheim mit 3 Kämpfern teilgenommen. Alle Kämpfer konnten die im Training erlernten Inhalte gut umsetzen. Erreicht wurde ein 1. Platz und zwei 2. Plätze.
Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg.

 


 

Kletterspaß in Laichingen


Am vergangenen Samstag , den 13. Oktober 2018, fand der Vereinsausflug des SV Gerstetten statt. Bei strahlendem Sonnenschein traf man sich morgens zur Abfahrt an der Turn- und Festhalle. Nachdem alle Rucksäcke verstaut und die Autos befüllt waren, ging es auch schon los. Das Ziel war der Kletterwald in Laichingen. Endlich angekommen, wurde zu Beginn allen Teilnehmern die Sicherheitsgurte angelegt. Darauf folgte eine kurze Einweisung zur Sicherung, dem Umgang mit Weichen und der Seilbahn. Aufgeteilt in kleine Gruppen wurde der Kletterwald erkundet. Je nach Farbgebung, gab es unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, welche es zu bewältigen galt. Rund drei Stunden konnte quer durch den Wald geklettert werden. Gegen 14 Uhr ging es dann erschöpft und hungrig zur Grillstelle. Würstchen und ein anschließendes Eis rundeten den Tag, immer noch bei bestem Wetter, ab. Gegen Nachmittag wurde noch die Tiefenhöhle Laichingen besucht. Der Ausflug war ein voller Erfolg und ein Riesenspaß.

 

Bilder


Gürtelprüfung 2018

Am 14.07.2018 wurde beim SV Gerstetten 2012 e.V. erneut eine Gürtelprüfung durchgeführt. Geleitet von Lea Wietschorke (2. Dan) und abgenommen vom Prüfer Helmut Borchert (5.Dan) konnten die 13 zum Teil sehr aufgeregten Prüflinge zeigen was sie so gelernt haben und können.

Ob Groß oder Klein, Jung oder Alt wurden die Übungen dem Gürtelgrad angepasst und auch dem anwesenden Publikum mit viel Engagement und Herzblut gezeigt und vorgeführt. Weißgürtel, die zu Gelbgürtel wurde und in den oberen Gürtelgraden bis zu Blau-Rot bzw. Braun zeigten Anfänger und Fortgeschrittene den unterschiedlichsten Leistungsstand. Selbstverteidigungstechniken, Bruchtest, Formen und Theorie standen neben weiteren Aufgaben zu bewältigen im Raum.

Helmut Borchert war mit den Leistungen sehr zufrieden und alle Prüflinge durften sich am Ende über den erfolgreichen Abschluss ihrer Prüfung freuen.

Tessa Cikos               

Joschua Hupfer          

Rainer Hagstotz         

Swen Hilprecht        

Katrin Adomeit          

Florian Schiele

Lena Müller              

Karina Strohsacker    

Sarah Soravia             

Nicole Jürg                 

Bastian Hupfer           

Marion Wietschorke  

Michael Weng           

Gelb

Gelb

Gelb

Gelb

Gelb

Gelb-Grün

Gelb-Grün

Gelb-Grün

Gelb-Grün

Gelb-Grün

Blau

Blau-Braun

Braun

   

Wir gratulieren Euch zu diesen Erfolgen und freuen uns auf weiteres aktives Training mit vielen neuen und alten Gesichtern.

Vielen Dank an Lea Wietschorke für die tolle Vorbereitung.

 

Die Abteilungsleitung und Vorstandschaft.


1. Gürtelhockeymeisterschaft

 

Am 18. Mai fand die 01. Gürtelhockeymeisterschaft der Abt. Taekwondo statt. In vier Runden spielten 4 Teams gegeneinander. In der Vorrunde lieferten sich das Team „die Mädels“ gegen die „ersten von Hinten“ ein sehr spannendes und ausgeglichenes Spiel. Außer einer gelben Karte für einen übermütigen Spieler des Teams die „ersten von Hinten“, blieb das torlose Spiel fair.

Anschließend spielte die Gruppe „Carolin“ gegen die „Bär-tigen“. Selbst durch den merklich spürbaren Größenunterschied, hatten die „Bär-tigen“ gegen den sehr dynamischen Gegner zu kämpfen. Durch die torlose Vorrunde in allen Spielen wurde das „Tor“ kurzer Hand etwas vergrößert.

Dies motivierte nochmals alle beteiligten Teams und kurze Zeit später fielen auch schon die ersten Tore.

Nach gelungenen und freudigen 3 Stunden Gürtelhockey wurden alle 4 Teams zum Sieger gekürt. Zur Siegesfeier wurden alle Teilnehmer anschließend mit einer leckeren Pizza und Süßigkeiten belohnt.

Der Abend war für alle Teams und unserem sehr fairen Schiedsrichter Caro ein gelungenes, letztes Training vor den Pfingstferien. Von Großen und Kleinen Teilnehmern wurde gleich der Wunsch geäußert ein solches Turnier nochmals zu wiederholen. Die Jugendleitung kommt diesem Wunsch gerne nach.

 


Prüfung zum 2.Dan Taekwondo bestanden

Zur Prüfung des 2. Dan im Taekwondo, fuhren 3 Mitglieder des SV Gerstetten, Abt. Taekwondo am 29. April nach Pforzheim zum Judoclub JC Pforzheim, wo sich 35 Prüflinge zur Prüfung des 1. – 3. Dan eingefunden hatten.  Nach Registrierung und Warm-up ging es auch schon los. Geprüft wurde der Formenlauf (Poomsae), Einstep und Selbstverteidigung und natürlich der Bruchtest. Mit sehr guter Trainingsvorbereitung  wurden von Lea Wietschorke  alle Bestandteile der Prüfung mit Bravour gemeistert.

Herzlichen Glückwunsch. Mach weiter so!

 


 

Selbstverteidigungslehrgang mit Siegfied Lory am 24. März 2018 in Kressbronn/Bodensee

Kressbronn am Bodensee war am 24.03.2018 das Ziel einiger Teilnehmer der Abt. Taekwondo vom SV Gerstetten. Die Teilnahme am Selbstverteidigungslehrgang von Siegfried Lory, 10. Dan Ju Jitsu, war eine tolle Erfahrung, dem bestimmt eine Wiederholung folgen wird. Bei verschiedenen Verteidigungstechniken z.B. gegen allg. Angriffe, in Bodenlage bzw. Stockangriffe, wurde viel trainiert. Nach einem langen anstrengenden Tag ließen wir den Tag beim Pizza-Essen gemeinsam ausklingen.

 

SV-Gerstetten