sv-gerstetten.de
Montag, 09. Dezember 2019 Impressum | Kontakt

 

 

Geologenlauf 2019

Am 3.11 fand der 30. Geologenlauf in Steinheim statt.

Auch der SV Gerstetten ließ es sich nicht nehmen, bei diesem Jubiläum mitzulaufen und konnte wieder einmal bei den vorderen Plätzen mitmischen.

Anlässlich des 30 Jährigen gab es einen Teamwettbewerb, bei welchem alle sechs Teammitglieder 5km absolvierten. Am Ende wurden alle Zeiten addiert und die Gesamtzeit entschied über die Platzierung.

Mit der Besetzung

- Tim Wiedenmann 21:45

- Carolin Oßwald 23:12

- Michael Pillmann 23:22

- Carmen Grüninger 23:35

- Margit Welzmüller 24:28

- Silke Pusch 24:40

konnte der SV Gerstetten mit einer Gesamtzeit von 02:21:02 Stunden den hervorragenden 1. Platz belegen.

Auch unsere 10km Läufer konnten tolle Erfolge verzeichnen:

- Tobias Zimmermann 55:06, Platz 14 M20

-  Grzegorz Zydron 45:12, Platz 6 M30

 


Herzlichen Glückwunsch an die Läufer

   
 

 


 

Lehrgang am 26.10.2019

Am 26.10.2019 durften Mitglieder und Nichtmitglieder des SV Gerstetten 2012 e.V. in der Gerstetter Turn- und Festhalle um 9:00 Uhr mit einer wohltuenden Aufwärmrunde beginnen. Es trafen sich 14 Sportler und Sportlerinnen zum Lehrgang beginnende mit den Grundlagen des Tai-Chi. Lockerungen des Körpers und der korrekten Ableitung von Kräften, von der Ausrichtung bis hin zur inneren Stabilität und Erdung wurden von Timo Fekete gezeigt und erklärt. Schon schnell waren 17 Minuten „Stehen“ mit den inneren Prozessen vorbei und damit auch der erste Block.

Nach einer knackigen Aufwärmrunde ging es nun in den 2. Block. Hierbei übten wir, auf den inneren Werten des Tai-Chi aufbauend, Kung-Fu-Techniken und probierten Kampftechniken an den Pratzen in Zweiergruppen aus. Das „werfende Bein“ oder die „werfende Hand“ zeigten erstaunlich schnell Erfolge, wenn mit der richtigen Technik gearbeitet wird. Immer wieder begleitend von Theorie und interessanten Hintergrundinformationen wurden es sehr schnell Mittag.

Nach einer wohltuenden Pause waren Grundlage der Fallschule dran. Das richtige Abrollen und Fallen ist in der Selbstverteidigung eine elementare Sache und wurde zunächst auf den Weichbodenmatten geübt und vertieft. Nun ging es in den Bodenkampf. Techniken der Abwehr und Verteidigung gegen ein und zwei Angreifer lagen im Mittelpunkt. „Ihr braucht nicht zu glauben, dass Ihr aus solchen Situationen unbeschadet rauskommt!“ so die mahnenden Worte von Timo.

Ausgepowert wurden wir im Anschluss in eine Entspannungsphase geführt. Kontrollierte und konzentrierte Entspannung der einzelnen Muskelgruppen war das Ziel, das wir alle genossen haben. In der letzten Stunde übten wir nach ausgiebigen Informationen und Hinweisen auf die Gefahren und Folgen bei Messerangriffen mit deren Umgang. „Wenn Du das Glück hast das Messer noch zu sehen, dann gib besser alle was Dein Angreifen will her und nimm die Beine unter die Arme! Laß dich auf keinen Kampf ein!“ so auch hier die mahnenden Worte von Timo.

 

Vielen Dank an Timo für den tollen Tag und alle Sportler und Sportlerinnen, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben!

______________________________________________________________________________________

 

München Marathon 2019

Bei wunderbarem Herbstwetter fand am Sonntag, 13.Oktober 2019 der 34. Generali München Marathon statt.

 Diese Marathon Strecke beginnt und endet im Olympiapark, weshalb eine einzigartige Atmosphäre für die Läufer herrscht. Sie  führt die über 20.000 Teilnehmer an einigen der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Münchens und Tausenden jubelnden Zuschauer vorbei.

 

Um 10:20 Uhr viel der Startschuss für unsere Marathonstaffel. Mit vier hochmotivierten Läufern gelang der Mannschaft des SV Gerstetten eine hervorragende Endzeit von 3:30:45 und sie belegten den 39. Platz in der von insgesamt 515 Mixed Staffeln (gesamt 78. Platz von 752). Im Einzelnen gingen folgende Läufer über diese Strecken am den Start:

- Michael Pillmann 11,2km in 00:55:35

- Carmen Grüninger 10km in 00:48:26

- Margit Welzmüller 5,7km in 00:29:23

- Carolin Oßwald 15km in 01:17:10

 

Den letzten Kilometer konnten alle vier Läufer zusammen genießen. Es wurde eine extra Ehrenrunde im Olympiastadion gedreht und jeder Finisher konnte sich bei der beeindruckenden Umgebung als Sieger fühlen.

Es war wieder ein tolles Ereignis mit einer  beeindruckenden Leistung! Eines ist sich der SV Gerstetten wird sicherlich nicht das letzte Mal in  München gelaufen ein

 

SV-Gerstetten